Menü Schließen

Fachgerechte Abdichtung

Zur fachgerechten Erstellung einer neuen Dusche zählt auch die absolut und immer notwendige fachgerechte Abdichtung nach DIN 18534 im Duschbereich.

Warum muss überhaupt abgedichtet werden ?

Richtig abgedichtet werden muss, weil das Wasser sonst große Schäden am Bauwerk, also an der Wohnung oder am Haus anrichten kann. Im Nachgang kann es dann zu großen Schimmelschäden kommen.

Im Durchschnitt duscht Mann oder Frau 6 Minuten, zweimal täglich. Eine handelsübliche Duschbrause hat einen Wasserdurchfluss von 12 bis 15 Liter die Minute. Das Jahr hat 365 Tage. Davon zieht man 3 Wochen also 21 Tage ab, da man sich im Urlaub oder auswärts befindet. In eine Standardbadewanne passen 150 bis 180 Liter… so jetzt rechnen wir mal…

  • Mann und Frau duschen 2 mal täglich 6 Minuten früh und abends…
  • 2 x 6 Minuten = 12 x 2 = 24 Minuten
  • 24 Minuten mal 12 Liter / die Minute = 288 Liter Wasser am Tag.
  • 288 Liter x 344 Tage = 99072 Liter Wasser im Jahr
  • 99072 Liter Wasser : durch 150 Liter Badewanneninhalt sind = 660,48 Badewannen auf einen Quadratmeter Duschfläche.

Wir denken die Frage warum eine Dusche immer fachgerecht abgedichtet werden muss, hat sich mit dem oben gezeigten Rechenbeispiel soeben selbst erklärt…

fachgerechte Abdichtung

Was muss genau abgedichtet werden ?

Jedes Badezimmer das eine Dusche beinhaltet, muss fachgerecht abgedichtet werden. Zum Abdichtungsbereich zählt der Duschbereich an den Wänden und am Boden.

Hier wird nach abgeschlossener Untergrundvorbereitung immer fachgerecht abgedichtet. Dabei werden verschiedene Materialkomponenten als letztendlich komplett einheitliche Abdichtung erstellt.

Zu den benötigten Materialen zählen hier Dichtbänder, Dichtmanschetten, DichteckenStreichfähige Abdichtungsmaterialien in mindestens zwei Farben, zementäre Dichtschlämmen, als auch Abdichtbahnen mit dazugehörigen Stossbändern.

Zusätzlich müssen hier noch Wannendichtbänder an der Duschwanne verbaut werden. Auch verbaute Duschrinnen müssen mit dem werkseitig verpresstem Abdichtflansch fachgerecht in die Abdichtungebene eingearbeitet werden.

Die fachgerechten Abdichtungsarbeiten variieren leicht unterschiedliche, je nach dem ob es sich um eine ebenerdig begehbare Dusche oder um eine Duschwanne handelt.

Fachgerechte Abdichtung Dusche

  • Vorbereiteter und tragfähiger Untergrund
  • Auftragen der ersten Abdichtungsebene
  • Einarbeiten der jeweils benötigten Abdichtungsemelente wie Dichtecken, Dichtmanschetten, DichtbänderWannendichtbänder, Duschrinne mit Abdichtflansch
  • Auftragen der zweiten Abdichtungsebene in anderer Farbe als die erste
  • Einarbeiten von Schnittschutzband.

Die kompletten Abdichtungsarbeiten für eine Dusche dauern im Schnitt eineinhalb bis zwei Arbeitstage je nach Größe der Dusche.

Nach der Trocknungsphase kann mit der weiteren Duschmontage und den nachfolgenden Belagsarbeiten begonnen werden.

Ebenerdige Dusche oder mit Duschwanne – Wir machen Ihre Duschsanierung.

WWW.DUSCHE-WÜRZBURG.DE wird Ihnen präsentiert von Fliesen Zorn GmbH

Ebenerdige Fliesen

Neue Dusche Würzburg, Ebenerdige Dusche, Duschsanierung, Teilsanierung Dusche, Badsanierung Dusche, Barrierefreie Dusche, Duschwanne Würzburg, Fachgerechte Abdichtung Dusche, Fachgerechte Abdichtung Würzburg, Duschkabine, Duschwand, Duschabtrennung, begehbare Dusche, bodenebene Dusche, Neue Dusche in Würzburg, Bodengleiche Dusche, altersgerechte Dusche, Seniorendusche, geflieste Dusche, Dusche Sanieren Würzburg

Leinach, Greußenheim, Margetshöchheim, Veitshöchheim, Würzburg, Versbach, Lengfeld, Estenfeld, Erlabrunn, Zellingen, Waldbüttelbrunn, Waldbrunn, Eisingen, Kist, Sanderau, Altstadt, Heuchelhof, Rottenbauer, Oberdürrbach, Unterdürrbach, Grombühl, Heidingsfeld, Zellerau, Hettstadt, Rottendorf, Gerbrunn,